Ein Vortrag um die Welt

5 Jahre 5 Meere – Vortrag am Freitag, 23. Februar, 20 Uhr im Bürgersaal Haag

+
Eindrücke aus 22 verschiedenen Ländern

Es beginnt mit einem Traum. Alles verkaufen, sein bisheriges Leben hinter sich lassen und nach dem Glück suchen.

Es beginnt mit einem Traum. Alles verkaufen, sein bisheriges Leben hinter sich lassen und nach dem Glück suchen. Ohne Segelerfahrung sticht Mario Goldstein mit seinem Katamaran in See. Eine Reise über fünf Meere und 22 Länder beginnt, Unter anderem erzählt der Aussteiger über seine Vorbereitungen in Thailand, Tauchgänge auf den Malediven, das Leben auf einsamen, unbewohnten Atollen und von Traumständen auf den Seychellen. Er lernt Yvonne kennen und als sie schwanger wird, müssen die Pläne geändert werden. Das Arabische Meer und der Golf fon Aden bringen neben der Piratengefahr auch technische Probleme und zwingen ihn zu einem Stopp in Jemen. Dort besucht er die Beduinen der Wüste und durch das Nadelöhr Suezkanal erreicht er die Pyramiden Ägyptens. Schüsse und Hubschrauberlärm in Israel, aber auch romantische Dörfer und Buchten in der Türkei gehören zu den Facetten der Geschichte. Die junge Familie hangel sich im Winter durch die stürmische Inselwelt Griechenlands und reist mit Pistolen nach Marokko. Auf den kapverdischen Inseln begegnen sie einer Dschunke und finden neue Freunde. Eine nervenaufreibende Atlantiküberquerung mit der 18 Monate alten Tochter bringt eine überraschende Wende. Der Fotoclub Haag lädt zu dem Vortrag am 23. Februar, um 20 Uhr in den Bürgersaal.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bounty, Balu und Bella rasten wie der Wind
Bounty, Balu und Bella rasten wie der Wind
Wohlfühlkindergarten im Ökostandard
Wohlfühlkindergarten im Ökostandard
Transportbus für Wohngemeinschaft Giglberg
Transportbus für Wohngemeinschaft Giglberg
1. Saitenfestival in Dorfen
1. Saitenfestival in Dorfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.