Wenige Vögel - Viel Wissen

Den Wintervögeln auf der Spur

+
Die Jugendgruppe des OVV Isen

Auch wenn sich nur wenige gefiederte Freunde an der Futterstation zeigten, konnten die Mitglieder der Jugendgruppe ihr Wissen erweitern.

Auch wenn sich bei eisigem Wind und Schneeschauern nur wenige gefiederte Freunde an der Futterstation der Hubertuskapelle zeigten, konnten die Mitglieder der Jugendgruppe des OVV Isen mit Hilfe von Quiz- und Rätselaufgaben ihr Wissen über die winterliche Vogelwelt, ihre Nahrung und ihre Behausungen testen und erweitern. Das Thema Wintervögel und Futter stand bei der Auftaktveranstaltung der Gruppe unter der neuen Leitung von Sophia Hartong und mit Monika Sanner als Helferin auf dem Programm. Ein Spiel, bei dem Erdnüsse nach dem Vorbild des Eichelhähers zunächst im Wald versteckt und dann innerhalb kurzer Zeit wieder gefunden werden mussten, führte den 19 Teilnehmer dann die Überlebensstrategien dieses auffälligen Vogels eindrücklich vor Augen. Nachdem sich alle bei Familie Maier in Kuglstadt mit heißem Tee aufgewärmt hatten, wurden noch gemeinsam Meisenknödel mit recycelbaren Aufhängungen für die heimischen Gärten gebastelt. Sonja Hartong

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Bounty, Balu und Bella rasten wie der Wind
Bounty, Balu und Bella rasten wie der Wind
Wohlfühlkindergarten im Ökostandard
Wohlfühlkindergarten im Ökostandard
Transportbus für Wohngemeinschaft Giglberg
Transportbus für Wohngemeinschaft Giglberg
1. Saitenfestival in Dorfen
1. Saitenfestival in Dorfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.