Erstausstattung für Leseanfänger

Heiß begehrt: die ABC-Taschen

+
Christian Störle, Clarissa Käfer, Georg Reitsberger und Monika Peters (hinten von links) hatten an der ABC-Taschen-Aktion sichtlich ebenso viel Spaß wie die Kinder.

Seit neun Jahren versorgt Gemeindebücherei alle Leseanfänger mit dieser Erstausstattung

Vaterstetten – „Was könnt Ihr hier denn machen?“, fragte Monika Peters, Mitarbeiterin der Gemeindebücherei Vaterstetten, ihre kleinen Besucher. Ganz klar: „Bücher ausleihen!“, riefen die Kinder. „Nur Bücher?“ Nein, denn ausleihen kann man hier auch CDs, DVDs, Zeitschriften und Spiele. 

Das und noch viel mehr erfuhren letzte Woche alle Erstklässler der Grundschulen aus Baldham, Vaterstetten und Parsdorf bei ihrem Besuch in der Bücherei. Und ein Geschenk bekamen sie auch noch, nämlich die heißbegehrte knallrote ABC-Tasche, die die Bücherei seit 2010 exklusiv an alle Leseanfänger der Gemeinde verteilt. In den Taschen finden sich nicht nur Infobroschüren rund um die Bücherei, sondern auch ein Buchgeschenk, gestiftet von der Verlagsgruppe Randomhouse. Und damit es mit dem Ausleihen auch reibungslos klappt, ist zudem für jedes Kind ein eigener Leseausweis enthalten. 

Die roten Taschen selbst, die sich laut Peters so manche Mami gerne von ihren Kindern ausleihen würde, sponsert seit Jahren die Firma Feinkost Käfer und Clarissa Käfer ist auch jedes Jahr gerne bei der Übergabe der ABC-Taschen mit dabei, ebenso wie Bürgermeister Georg Reitsberger und Christian Störle, erster Vorsitzender des Bücherei-Fördervereins. Viele der Erstklässler sind, was die Bücherei angeht, schon längst alte Hasen. Manche sind schon häufig mit ihren Eltern und älteren Geschwistern hier gewesen, andere waren mit ihrem Kindergarten zu Besuch und haben hier den „Büchereiführerschein“ gemacht. Für andere Kinder ist die Bücherei Neuland, aber nicht nur für sie erklärte Peters noch einmal ganz genau, was man in einer Bibliothek alles nicht machen sollte, nämlich laut sein, herumrennen, essen und trinken. 

Vor allem sollte man pfleglich mit den Büchern umgehen, damit auch andere Leser noch Freude daran haben. Das alles erläuterte Peters kindgerecht und unterhaltsam und las zum Abschluss noch eine passende Geschichte vor, so dass die Erstklässler bei ihrem Besuch in der Bücherei viel Freude hatten.se

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Die Deutsche Bahn will Bürgermeinungen hören
Die Deutsche Bahn will Bürgermeinungen hören
Jugendkulturpreis 2018
Jugendkulturpreis 2018
Wichtiger Heim-Dreier geglückt
Wichtiger Heim-Dreier geglückt
Da laufen die Perchten
Da laufen die Perchten

Kommentare