EHC Klostersee: Tag der Vereine gegen den SC Reichersbeuern

Pflichtspielsieg Nummer 53

+
(v.l.:) die Stürmer Jens Glombitza und Philipp Quinlan vom EHC Klostersee – Torschützen beim 4:1-Erfolg jüngst in Kempten „unter sich“.

Mit 4:1 beim ESC Kempten Sharks erledigte der EHC Klostersee seine einzige Aufgabe in der Verzahnungsrunde Bayernliga / Landesliga am Faschingswochenende erfolgreich.

Grafing – Es war saisonübergreifend bereits der 53. Pflichtspielsieg in Folge und der siebte in den sieben Hinrunden-Partien um den Aufstieg. „Es war das erwartet schwere Spiel für uns gegen einen guten Gegner“, fasste Trainer Dominik Quinlan das Geschehen und insbesondere die kämpferisch gute Leistung seiner Jungs („Nur das zählt wenn mal der spielerische Glanz fehlt“) im Allgäu zusammen. 

Am kommenden Wochenende geht´s für die Rot-Weißen mit einem gewohnten Doppel-Spieltag in die Verzahnungs-Rückrunde: Vor dem Gastspiel beim hartnäckigsten Verfolger EV Pegnitz Ice Dogs am Sonntag (17.30 Uhr) soll am Freitagabend ab 20 Uhr auf eigenem Eis gegen den SC Reichersbeuern der nächste Dreier her. An diesem „Tag der Vereine“ zahlen Mitglieder sämtlicher Grafinger Vereine und auch Reichersbeurer Vereinsmitglieder unter Vorlage ihres Mitgliederausweises nur zwei Euro Eintritt. tim

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Mehr Geld für Sport- und Schützenvereine im Landkreis
Mehr Geld für Sport- und Schützenvereine im Landkreis
Geldbeutelwäsche lässt Finanzen wachsen
Geldbeutelwäsche lässt Finanzen wachsen
Kalt erwischt
Kalt erwischt
Besser als gedacht
Besser als gedacht

Kommentare