Erfahrungsaustausch, Hilfestellungen und mehr

Alleinerziehend in Markt Schwaben

+
PantherMedia 5992263

Inka Krischke ist alleinerziehend. Um Gleichgesinnte zu vernetzen, möchte sie einen Treffpunkt ins Leben rufen.

Markt Schwaben - Mutter, berufstätig und alleinerziehend – diese Kombination fordert wirklich einiges von Müttern wie auch Kindern. Wenn man dann noch Wohnort bedingt ohne Verwandte und Bekannte klarkommen muss, sind Engpässe in der Kinderbetreuung vorprogrammiert oder oft fehlt einfach nur der Ansprechpartner, um sich Rat zu holen oder einfach mal auszusprechen. Das hat auch Inka Krischke aus Markt Schwaben erlebt. 

Seit zwei Jahren ist sie alleinerziehend mit Kind im Grundschulalter, berufstätig und ziemlich auf sich gestellt. Vor kurzem stellte sie dann bei Twitter fest: es gibt mehr Frauen, denen geht es wie mir. Sich über die Plattform auszutauschen tat ihr gut. Wenn das schon hier im virtuellen Raum so gut tut, dann müsste es im echten Leben doch noch viel mehr helfen, dachte sie sich. Und deswegen will sie tätig werden. Einen Treff für alleinerziehende Mütter mit Kindern hier in Markt Schwaben ins Leben zu rufen – das hat sie vor. 

„Alle 14 Tage könnten sich Mütter mit ihren Kindern (ab 5 Jahren) doch treffen, um sich auszutauschen, gegenseitig Hilfestellung zu geben bei Fragen rund ums Alleinerziehen und einfach um ein Netzwerk aufzubauen“, überlegt Inka Krischke. „Im Moment hätte ich den Donnerstag angedacht. In einem Zeitfenster von 16 bis 18 Uhr könnte man sich im evangelischen Gemeindezentrum treffen.“ Um genug Ruhe für die Erwachsenen und auch genug Raum für die Kinder zu haben, war es Inka Krischke wichtig, zwei Räume zur Verfügung zu haben. Die Initiatorin könnte sich einen Beginn nach den Faschingsferien vorstellen. Um zu klären, ob der Bedarf für einen alleinerziehenden Treff da ist und wie viele Mütter daran Interesse hätten, bittet Inka Krischke um Rück- beziehungsweise Anmeldung unter ae-marktschwaben@mail.de . gre

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Markt Schwabener Triathlet beim ersten Wettkampf auf dem Podest
Markt Schwabener Triathlet beim ersten Wettkampf auf dem Podest
Einbrecher entwenden Maschinen im Wert von 10.000 Euro
Einbrecher entwenden Maschinen im Wert von 10.000 Euro
Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Naturpädagogik zum Erleben in der Lärchenvilla
Naturpädagogik zum Erleben in der Lärchenvilla

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.