Aus dem Polizeibericht

„Über den Durst getrunken“

+
PantherMedia 15303285

Der Kehraus war zuviel für ihn. Ein 20-Jähriger hat sich in Pliening bei Eiseskälte schlafen gelegt. Dass Polizeibeamten ihn schließlich weckten, damit war er überhaupt nicht einverstanden

Pliening - Gegen 00:20 Uhr wurde die Polizei heute Nacht zum Bürgerhaus in Pliening gerufen. Ein 20-jähriger Poinger hatte sich aufgrund übermäßigen Alkoholgenusses beim Kehraus vor dem Bürgerhaus „schlafen gelegt“. Nachdem ihn ein 30-jähriger Plieninger nach mehreren Versuchen endlich aufwecken konnte, wurde er aggressiv. Auch gegenüber den Rettungsdienstkräften, dem Sicherheitsdienst und den Polizeibeamten trat er aggressiv auf. Der junge Mann wurde in Sicherheitsgewahrsam genommen und durfte, nachdem eine Ärztin die Haftfähigkeit bestätigt hatte, seinen Rausch in der Polizeizelle ausschlafen.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Markt Schwabener Triathlet beim ersten Wettkampf auf dem Podest
Markt Schwabener Triathlet beim ersten Wettkampf auf dem Podest
Einbrecher entwenden Maschinen im Wert von 10.000 Euro
Einbrecher entwenden Maschinen im Wert von 10.000 Euro
Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Naturpädagogik zum Erleben in der Lärchenvilla
Naturpädagogik zum Erleben in der Lärchenvilla

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.