Musikförderung in Markt Schwaben

Streicherklasse für Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben

+
In einer Streicherklasse wird nicht nur das musikalische Miteinander gefördert. Auch Teamfähgikeit, Rücksichtnahme und andere soziale Kompetenzen werden geschult. 

Ab dem Schuljahr 2018/19 wird das Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben eine Streicherklasse einrichten. Bei diesem Unterrichtskonzept soll spielerisch der Umgang mit Instrumenten erlernt werden und gleichzeitig Sozialkompetenz gestärkt werden.

Markt Schwaben - Das Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben richtet zum nächsten Schuljahr eine Streicherklasse für die neuen Fünftklassler ein. Dies ist ein Unterrichtskonzept, bei dem langjährige und sehr positive Erfahrungen gezeigt haben, dass ein Kind in einer Streicherklasse in vielerlei Hinsicht profitiert. 

Die Kinder erlernen nicht nur systematisch und spielerisch den Umgang mit einem Instrument, sondern Streicherklassenschülerinnen und -schüler erwerben gewissermaßen nebenbei im Musikunterricht soziale Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, gegenseitige Rücksichtnahme und Unterstützung. Geeignet für die Streicherklasse ist grundsätzlich jedes Kind, da keinerlei musikalische Vorkenntnisse nötig sind und jeder mit Freude am Musizieren sozusagen bei „Null" anfangen kann. Formal unterscheidet sich die Streicherklasse von einer regulären 5. Klasse nur im Musikunterricht, alle anderen Fächer sind nicht betroffen. Alle Interessierten sind zum Informationsabend am Mittwoch, 28.02.2018, um 19:30 Uhr ins Franz-Marc-Gymnasium Markt Schwaben eingeladen.

Quelle: Anzeigenzeitungsverlag

Auch interessant:

Meistgelesen

Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Weihnachtsmarkt bringt Vereinen eine Spende von  4000 Euro ein
Aufsteiger
Aufsteiger
P + R Anlage wird gesperrt
P + R Anlage wird gesperrt
Der Traumtänzer macht das Rennen
Der Traumtänzer macht das Rennen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.