Seit August vermisst

Unglaublich! Schäferhündin nach 400 Kilometer Irrweg gefunden

+
Schäferhündin Rapunzel nach 400 Kilometer Irrweg gefunden.

Eine in der Nähe von Frankfurt ausgebüchste Schäferhündin ist nach Angaben des Züricher Rettungsdienstes in der Schweiz gerettet worden - offenbar nach einer fast halbjährigen Odyssee.

Zürich/Frankfurt/Main - Die Sanitäter hätten das schwer verletzte Tier in der Nacht zu Freitag am Autobahnrand in der Nähe von Zürich entdeckt, sagte der Sprecher des Rettungsdienstes „Schutz & Rettung“, Roland Portmann, am Mittwoch.

Weil die alarmierte Tierambulanz zu lange gebraucht hätte, hätten die Sanitäter sich entschlossen, die achtjährige Hündin mit dem Namen Rapunzel im normalen Krankenwagen selbst zur Tierklinik zu fahren. „Sie haben ihr über eine Sauerstoffmaske Sauerstoff gegeben und sie in wärmende Decken gewickelt“, sagte Portmann.

Das Tierspital der Universität Zürich bestätigte, dass die Hündin dort behandelt wurde. Sie sei inzwischen mehrfach wegen Knochenbrüchen und inneren Blutungen operiert worden, sagte Portmann. „Sie ist noch nicht über den Berg, aber sie hat gute Chancen zu überleben.“

Die Hündin trug einen Chip, so dass die Besitzer schnell hätten ausfindig gemacht werden können. Sie wurde seit August vermisst. Zwischen Frankfurt und Zürich liegen 400 Kilometer. Schutz & Rettung ist der Notdienst der Stadt Zürich.

dpa

Auch interessant:

Meistgelesen

Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Bedrückende Bilder: Das blieb nach dem verheerenden Brand von Thomas Gottschalks Villa übrig
Unwetter in Italien: Jetzt erschüttert ein Erbeben das Land
Unwetter in Italien: Jetzt erschüttert ein Erbeben das Land
Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte zerreißen der Mutter das Herz
Charlie (5) verliert Kampf gegen Krebs: Seine letzten Worte zerreißen der Mutter das Herz
Buß- und Bettag 2018: Wo ist er ein Feiertag? Wer hat Schulfrei?
Buß- und Bettag 2018: Wo ist er ein Feiertag? Wer hat Schulfrei?

Kommentare